Hinweis! Am 02.10.2017 bleibt unser Geschäft geschlossen.

Terrassenplatten

Im Allgemeinen werden Terrassenplatten für begehbare Flächen und Plätze im Außenbereich verwendet. Die Oberflächebearbeitung der Platten ist so gewählt, dass sie rutschfest ist. Aus diesem Grund finden die Platten für den Bau im Innenbereich keine Verwenwendung. Auf Grund ihrer Stärke und ihres Gewichtes eignen sich die Platten vorwiegend für die flache Verlegung von Fußböden. Es ist durchaus möglich, die Platten auch als Treppenverkleidung oder auch als Zaunsockelverkleidung zu verwenden. Es gibt viele Möglichkeiten mit unterschiedlichen Formaten von Terrassenplatten unterschiedliche Fugenbilder zu erreichen. Die Anordnung, wie die Platten verlegt sind, gibt der jeweiligen Fläche einen entsprechenden Charakter, welchen Sie dem Umfeld der Terrasse entsprechend anpassen können.

Sortieren nach 

Granit Terrassenplatte 40x80x3 cm dunkelgrau

ab 45,00 € * brutto 50,00 €
* pro m²

Granit Terrassenplatte 40x60x3 cm hellgrau

ab 45,00 € * brutto
* pro m²

Wofür sind Terrassenplatten geeignet?

Sie kommen sowohl bei der Nutzung im Privathaushalt als auch bei dem Bau in öffentlichen Bereichen zur Anwendung. Im privaten Bereich werden Terrassenplatten meistens zur Gestaltung des Gartens sowie eigener Grünanlagen oder Flächen verwendet. Ebenso für Ihren Gartenweg oder für den Bau von Sitzflächen bieten sich Natursteinplatten an. Außerdem können diese Steine für Abstellflächen verlegt werden. Oftmals finden größere Platten im Eingangsbereich von Grundstücken, sowie bei überdachten Flächen Ihre Anwendung. Weiterhin können diese Natursteine für den Bau von Wintergärten verwendet werden. Des Weiteren sind Terrassensteine nicht nur für Privatpersonen zum Bau geeignet, denn sie werden ebenso für öffentliche Plätze gebraucht. Zum Beispiel kommen diese zur Gestaltung von Außenanlagen, wie Sitzflächen für Cafés oder Restaurants zur Anwendung. Außerdem finden stärkere Platten für Marktplätze oder in öffentlichen Anlagen ihre Verwendung.

Worauf sollte man beim Verlegen von Terrassenplatten achten?

Wenn Sie vorhaben Terrassenplatten zu verbauen, dann achten Sie stets darauf, dass diese in gleicher Höhe eingebaut werden. Außerdem sollten die Fugen gleichmäßig sein und somit die Fugenkanten eingehalten werden. Eine durchdachte Planung vor dem Verlegen ist notwendig.

Die Verlegung von Terrassenplatten kann auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen. Zum einen besteht die Möglichkeit die Platten in Beton zu verlegen. Es ist zu empfehlen, je nach Belastbarkeit der späteren Fläche, ausreichend Tragschicht einzubringen. Bei begehbaren Flächen sollten mindestens 15 cm, bei befahrbaren Flächen mindestens 25 cm, Tragschicht eingebracht werden. Im Anschluss kann je nach Art der Verlegung eine Schicht von ca. 4-5 cm Verlegesplitt oder eine Schicht Beton aufgetragen werden. Wenn Sie Ihre Terrassenplatten richtig pflegen und imprägnieren, können sie Generationen überdauern. Mit einem Kärcher gelingt die Pflege und somit Erhaltung der Steine.

Was zeichnen Terrassenplatten aus?

Im Allgemeinen sind Terrassensteine sehr robust und stabil, weshalb sie vielerlei Anwendung finden. Auf so gut wie jedem Grundstück sind Terrassenplatten vorhanden. Diese Natursteine wirken sehr edel und sehen zeitlos aus, weshalb Terrassensteine normalerweise jederzeit für den Bau von Bodenflächen verwendet werden. Diese Steine sind äußerst witterungs- und frostbeständig, weshalb sie ebenfalls sehr beliebt sind. Außerdem sind sie auf Grund ihrer Stärke befahr- und begehbar. Aus diesem Grund können Sie diese mehrere Jahrzehnte für ihre Flächen verwenden. Um eine ausreichende rutschsicherheit auf Terrassenplatten zu erreichen, werden die Steine nach dem Sägen geflammt, gestrahlt, gestockt oder anderweitig nachbearbeitet.  Des Weiteren gibt es Terrassenplatten aus grundverschiedenen Materialien, wie beispielsweise Granit, Kalkstein oder Marmor. Unter dem jeweiligen Material können Sie wiederum zwischen verschiedenen Farben wählen. Auf Grund der Vielzahl der Gestaltungsmöglichkeiten, wie Sie Terrassenplatten verlegen können, kann die Bodenfläche mit Terrassensteine sehr individuell und passend gestaltet werden.