Altstadtpflaster

Pflastersteine gehören nach wie vor zu einer der beliebtesten Beläge für Straßen, Fußwege und Einfahrten. Das klassische Altstadtpflaster ist die perfekte Alternative zum geradlinigen Beton Rechteckpflaster und bringt durch seine speziellen Formen und Farben ein ganz besonderen Flair auf die Straßen. Typisch für das Altstadtpflaster ist seine glatte, abgefahrene Oberfläche und größere Form. Altstadtpflaster gewinnt durch die bunte Naturstein-Struktur und ebene Oberfläche bei Privatenbauherren und Denkmalschutzämtern immer mehr an Beliebtheit.

Sortieren nach 

Gebrauchtes Granit Großpflaster 15-20 cm regelmäßig

ab 140,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Gebrauchtes Bernburger Mosaikpflaster 3-6 cm grau-bunt

ab 350,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Gebrauchtes Granit Kleinpflaster 7-9 cm unregelmäßig

ab 210,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Gebrauchte Kupferschlacke 16×16 cm Reihenpflaster

ab 70,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Gebrauchtes Granit Großpflaster 15-20 cm regelmäßig

ab 110,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Gebrauchtes Granit Mosaikpflaster 4-6 cm reihenfähig

ab 180,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Gebrauchtes Granit Kleinpflaster 8-10 cm reihenfähig

ab 155,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Gebrauchtes Granit Kleinpflaster 8-11 cm Reihenpflaster

ab 178,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Gebrauchtes Granit Großpflaster 14-25 cm regelmäßig

ab 145,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Gebrauchtes Granit Kleinpflaster 8-11 cm regelmäßig

ab 140,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Wofür ist Altstadtpflaster geeignet?

Altstadtpflaster lässt sich für Fußwege und Einfahrten genauso verwenden wie für Gartenwege. Je nach Steinstärke sind die Steine für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche geeignet. Eine Steinstärke von 6 cm wird für Gartenwege, Terrassen und Fußwege empfohlen. Bei einer PKW befahrbaren Fläche, sollten die Pflastersteine eine Mindeststärke von 8 cm aufweisen. Neben der Steinstärke ist aber auch der Untergrund ausschlaggebend, wie stabil der gesamte Belag letztendlich ist. Pflastersteine werden bei Belastung nicht brechen, aber die Gesamtfläche (Unterbau, Splitt und Pflastersteine) kann sich absenken oder es bilden sich Spurrinnen.

Der Unterbau/Schottertragschicht sollte also je nach Belastung, bei befahrbaren Flächen mindestens 30 cm betragen, bei begehbaren Flächen reichen 15-20 cm aus, gewählt werden.

Worauf sollte man beim Verbauen von Altstadtpflaster achten?

Altstadtpflaster gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Generell sind alle Sorten Altstadtpflaster befahrbar. Aufgrund der Optik eignen sich z.B. für größer Flächen auch unregelmäßige Pflastersteine. Beim Pflastern von, z.B.  von einer lediglich zweimal 60 cm Fahrspur, sollten eher regelmäßige Reihenpflastersteine verwendet werden.

Denken Sie auch daran, dass nicht nur Ihr eigener PKW die Hofeinfahrt nutzt. Ggf. gibt es Heizöllieferanten oder Containerfahrzeuge, die regelmäßig in Ihre Zufahrt fahren. Wichtig für die richtige Verlegung ist auch immer der Aufbau des Untergrundes. Die Verwendung von Ziegelsteinbruch oder Bauabfall sollte unterlassen werden. Das poröse Material kann bei ständiger Belastung und bestimmten Witterungseinflüssen wie Frost weiter zerfallen und macht den Untergrund instabil. Es könnte unbeliebte Spurrinnen geben, was zu vermeiden gilt.

 

 

 
Da Altstadtpflaster in unterschiedlichen Steinformaten erhältlich ist, unterscheidet sich auch die Verlegeart. Je nach Größe, der zu pflasternden Fläche, wird unterschieden zwischen  Pflasterung in Passe, Reihenverlegung oder Pflasterung im Wildenverband. Neben dem gebrauchten Altstadtpflaster, erhalten Sie ebenso passende gebrauchte Kantensteine, welche sich optisch hervorragend in das Bild Ihrer neu gepflasterten Auffahrt einfügen werden.

Was zeichnet Altstadtpflaster aus?

Typisch für das Altstadtpflaster ist seine charakteristische glatte Oberfläche und oftmals die bunt Farbe, welche dem Pflaster die typische Optik verleiht. Verlegt erinnert Altstadtpflaster an historische Martkplätze mit ihrem Flair aus vielen Jahrhunderten. Trotzdem ist Altstadtpflaster genauso funktional wie viele andere Pflastersorten. Hier verbinden sich zeitlose Eleganz mit den Vorteilen eines guten Pflastersystems. Je nach Art der Verlegung ist Altstadtpflaster besonders geräuscharm, lauffreundlich und wartungsarm. Werden die Steine mit größeren Fugen verlegt, versickert Regenwasser besonders gut. Auch die Größe der verwendeten Steine hat großen Einfluss auf die Eigenschaften der verlegten Fläche. Besonders rustikal wirkt Altstadtpflaster, wenn es mit breiten Fugen verlegt wird. Oft wird das Altstadtpflaster durch eine große Produktpalette ergänzt. Es sind auch Treppenstufen, Kantensteine und alte Granitplatten erhältlich, welche das Programm perfekt abrunden.