Hinweis! Am 02.10.2017 bleibt unser Geschäft geschlossen.

Naturmauerstein

Erst die baulichen Elemente geben einem Garten oder einem Haus seine ganz eigene dekorative Gestaltung und seinen Rahmen. So haben Natursteine nicht nur eine praktische Funktion, sondern sind oft besonders attraktive Blickfänge und Anziehungspunkte. Die Gestaltung mit dem Material Naturmauerstein hebt den ersten Eindruck, den Besucher von ihren Haus haben, hervor. Besucher betreten in der Regel zuerst der Vorgarten, bevor der sogenannte hintere Garten in Augenschein genommen wird.

Sortieren nach 

Granit Mauerstein 20x20x40 cm gesägt grau

ab 11,50 € * brutto
* pro Stück

Sand Mauerstein 20x20x40 cm gelblich-grau

ab 7,75 € * brutto
* pro Stück

Quarzsand Mauerstein 15x20x30-50 cm grau

ab 508,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Quarz Sandmauerstein 14x16x35 cm gelblich

ab 9,95 € * brutto
* pro Stück

Basalt Klostermauerstein 15x20x40 cm schwarz

ab 21,30 € * brutto
* pro Stück

Quarzsand Mauerstein 14x16x35 cm rot-braun

ab 9,95 € * brutto
* pro Stück

Basalt Mauerstein 20x20x40 cm schwarz

ab 16,95 € * brutto
* pro Stück

Granit Mauerstein 20x20x40 cm grau

ab 7,50 € * brutto
* pro Stück

Granit Mauerstein 10x20x40 cm grau

ab 4,00 € * brutto
* pro Stück

Gebrauchter Granit Bordstein gespalten

ab 17,85 € * brutto
* pro lfm

Granit Eiszeitfindling 40-120 cm natürlich gerundet

ab 172,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Granit Lesesteine 5-35 cm natürlich gerundet

ab 85,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Um so mehr die Gestaltung und das verwendetet Material zu den Gegebenheiten Ihres Haus passt, um so höher fällt das Lob aus. Natursteine sind ein sehr schönes Baumaterial, das unregelmäßig in Form und Dicke ist und keine geraden Kanten besitzt. Ein Gestein, das wie der Name schon sagt, der Natur entnommen wurde. Naturstein wird heute aus Indien, China, Südafrika, Brasilien, Italien, Türkei, Spanien oder Skandinavien exportiert. Aus Deutschland stammt der Jura-Marmor. Dies ist ein Kalkstein aus der Nähe von Eichstätt. Heute finden Natursteine im Alltag vielfältige Verwendung, sei es im Innenausbau, Gartenbau, für Waschtische, Treppen und Fußböden, in der Grabmahl -Herstellung, in der Steinbildhauerei für Denkmäler und Skulpturen oder als Natursteinmauer. So können zum Beispiel aus Naturmauerstein besonders schöne Mauern, Fußböden und Terrassen gefertigt werden. Mit Mauern aus Naturstein, wie sie früher oft in Gärten und bei der Erstellung von Umfriedungen zu finden waren, bekommt selbst die langweiligste Freifläche einen eigenen Charakter. Naturmauerstein wird damit zum echten Hingucker für Ihre Außenanlagen, mit dem Sie gekonnt Akzente setzen.

Worauf sollten Sie bei der Verwendung von Naturmauerstein achten?

Ein Bauwerk aus Naturmauerstein, das heißt, aus unregelmäßigen Gesteinsplatten und Brocken, ist eine sehr zeitintensive Puzzlearbeit und deshalb teuer. Sofern Sie nur flache Hänge abfangen, Mauern nicht höher, wie einen Meter oder nur eine kleine Terrassen anlegen möchten, lohnt es sich, diese Arbeiten in Eigenleistung zu vollbringen. Achten Sie darauf, nicht zu große Brocken aus Naturmauerstein zu tragen und verwenden Sie Steinsorten aus ihrer Umgebung, dadurch werden die Transportkosten geringer. Außerdem sollten Sie Material verwenden, das frostbeständig ist, sonst erleben Sie vielleicht nach einem harten Winter eine böse Überraschung. Geeignet für den Bau mit Naturmauerstein für Mauern und Terrassen ist Schiefer, Kalkstein, Granit und Sandstein.

Natursteinmauern, die als Stützmauern dienen, benötigen eine etwas 25 bis 30 Zentimeter dicke Fundamentschicht aus Schotter. Dieses Fundament sorgt dafür, dass die Mauer später nicht durch Frost ramponiert werden kann. Planen Sie sorgfältig, da Naturstein ein schönes, aber teures Material ist. Achten Sie darauf, das der rustikale Charakter einer Bruchsteinmauer oder einer Terrasse sich auch am Gebäude wiederfindet. Mit dem Material Naturmauerstein lassen sich auch sehr schön Wege, Teiche und Bachläufe einfassen. Ihr Haus, ihr Garten und ihrer Gestaltungslust sind keine Grenzen gesetzt, da Naturmauersteine ein lebendiges Material ist. Ein Hingucker für Sie und ihre Gäste wird eine Mauer oder eine Terrasse aus Naturmauerstein auf jeden Fall.

Und immer wieder Naturmauerstein, einfach weil er so schön ist!

Naturmauerstein weist viele unterschiedliche Farben auf und ist oft geprägt, durch eine sehr schöne Oberflächengestaltung, dies kann von keinen Kunstmaterial erreicht werden. Jedes Haus und jeder Garten gewinnt durch die Gestaltung mit Naturmauerstein. Die vielen unterschiedlichen Steinarten aus der Natur, wie Kalkstein, Gneise, Tonschiefer, Granit und Basalt weisen außerdem unterschiedliche Beschaffenheiten auf, die Sie bei der Verarbeitung beachten sollten. Einige Naturmauersteine sind fester wie andere oder sie lassen sich auf eine andere Art reinigen oder sie sind säureempfindlich. Da Sie möchten, das ihre schöne Mauer oder ihre attraktive Treppe aus Naturmauersteinen über Jahrzehnte ihre Aussehen behält, müssen Sie diese dementsprechend pflegen. Beachten Sie deshalb immer die Hinweise des Fachmanns. Ein weiterer Vorteil des schönen Material ist, das bei der Gewinnung und Verarbeitung wesentlich geringerer Energieaufwand wie bei anderen Materialien betrieben werden muss, ein ökologischer Aspekt der nicht außer Acht gelassen werden sollte.