Hinweis! Am 02.10.2017 bleibt unser Geschäft geschlossen.

Findlinge für Garten

Findlinge sind Zeitzeugen mit Charakter, die durch Gletscher während der Eiszeiten transportiert wurden. Traditionell werden Findlinge als Baumaterial für Stützmauern, frei stehende Mauern oder auch wallartige Einfriedungen genutzt. Aber sie eignen sich auch hervorragend für die Gestaltung des Gartens. Mit ihnen ist es möglich, mit ein wenig Geschick, ganz einfach den Garten aufzuwerten.

Sortieren nach 

Granit Eiszeitfindling 20-50 cm natürlich gerundet

ab 95,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Basalt Böschungssteine 20-50 cm anthrazit

ab 65,00 € * brutto 160,00 €
* pro 1.000 kg

Schiefer Zierfindling naturbelassen und unbearbeitet

ab 340,00 € * brutto
* pro Stück

Zierfindlinge naturbelassen und bearbeitet

ab 250,00 € * brutto
* pro Einzelstück

Gebrauchtes Sandsteinbruchmauerwerk unregelmäßig

ab 142,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Granit Eiszeitfindling 40-120 cm natürlich gerundet

ab 172,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Granit Lesesteine 5-35 cm natürlich gerundet

ab 85,00 € * brutto
* pro 1.000 kg

Findlinge für den Garten werden vorab meist im Fachhandel bearbeitet. So entstehen Säulen, Stelen, Quellsteine, Quellbecken und Obelisken. Oftmals werden jedoch auch bestimmte Formen herausgearbeitet, beispielsweise Tiere, Bälle und Blumen. Findlinge für den Garten ziehen immer die Blicke auf sich. Allerdings kann, durch die richtige Platzierung, der Findling noch weitaus mehr Aufmerksamkeit erregen. Auf feinem Schotter gestellt, wirkt ein Findling im Garten ansprechend und edel.

Möglichkeiten der Gestaltung mit Findlingen

Kräuter- und Blumenbeete

Sehr dekorativ wirken Findlinge für den Garten auch, wenn er in ein Kräuter- oder Blumenbeet integriert ist. Mit Blumen, Kräutern und Gräsern umpflanzt macht er dann den Anschein, als würde er dort schon immer liegen.

Terrassen

Ist der Garten sehr steil, können mit Findlingen Terrassen angelegt werden. Die Findlinge können einfach aufeinandergestapelt oder mit Mörtel versehen werden. In den meisten Fällen ist jedoch das Gewicht der Findlinge allein schon ausreichend.

Gartenteich

Mit einem Findling können auf einfache Art und Weise auch flache Gartenteiche in Szene gesetzt werden. Hierfür wird der Findling ganz einfach im Teich eingelassen. Mit Teichpflanzen und anderen kleineren Steinen umgeben, ist auf einfache Art eine reizvolle Teichlandschaft entstanden.

Quellsteine

Hierfür werden die Findlinge in der Regel hochkant aufgestellt. Diese sollten sich optisch abheben. Besonders dekorativ wirken schmale, in Gruppen angeordnete Findlinge. Diese werden entweder ähnlich natürlicher Bergformationen, in einem gewissen Abstand harmonischen Abstand gebracht, oder aber auch eng zueinander gestellt. Hinzu kommen eckige oder runde Becken, in denen dann die Findlinge ihre Wirkung entfalten können. Reizvoll wirken solch arrangierte Findlinge auch, wenn sie von bunten oder weißen Steinen umgeben sind.

Wasserspiele

Etwas ausgefallener sind Wasserspiele aus Findlingen im Garten. So lassen sich Findlinge im Garten als Wasserbecken oder auch als Wasserspender verwenden. Einen tollen Wasserfall erzeugen mehrere übereinander platzierte Findlinge.

Optische Illusionen erzeugen

Mit Findlingen lassen sich überraschende optische Illusionen schaffen. So kann das Element Wasser auch mittels Findlingen nur scheinbar im Garten vorhanden sein. Mit geharktem Kiesel, wellenförmigen Mustern usw. kann der Eindruck von fließendem Wasser erzeugt werden.

Auslegen der Findlinge

Findlinge für den Garten sollten immer so drapiert werden, dass der Eindruck entsteht, er würde dort schon seit ewigen Zeiten liegen. In der Natur sinken Gesteinsbrocken auch nach und nach ein wenig in die Erde ein. Daher ist es nicht ratsam, Findlinge für den Garten einfach auf den Boden aufzulegen. Um einen natürlichen Eindruck zu verschaffen, sollten Findlinge für den Garten mindestens bis zur Hälfte versenkt werden. Liegt nun jedoch der Findling für den Garten mitten auf dem Rasen, kann alternativ auch Erde um ihn herum aufgeschüttet werden. Eine Einfassung mit Ziergräsern in verschiedenen Höhen vermittelt dann auch wieder einen natürlichen Eindruck.

Harmonische oder Kontrastreiche Gestaltung

Findlinge für den Garten können auf eine ganz harmonische Art mit Pflanzen harmonieren. Ein eher runder Findling für den Garten kann quasi eine Symbiose mit Polsterstauden eingehen. Ein gerundeter Findling für den Garten kann jedoch auch eher schroffen Formen, wie einer Krüppelkiefer, gegenübergestellt werden. Reizvoll kann aber auch ein schroffer Findling für den Garten in Kombination mit Kugelgehölzen, Graspolstern und Moss wirken. Eine andere Art des Kontrastes kann mit dem Anlegen eines Heidegartens erzielt werden. Hier stehen sich aufrechte Elemente, der Säulenwacholder, dem liegenden Element, dem Findling für den Garten, gegenüber. Wichtig ist bei dieser Art der Gestaltung, dass der Findling eine exponierte Lage hat.

Den richtigen Findling finden

Am besten eignen sich als Findlinge für den Garten Solitärsteine. Die im Fachhandel zu erstehenden Findlinge für den Garten stammen heutzutage nicht mehr nur aus deutschen Gebirgen und Flussbetten. Immer häufiger finden sich auch Steine aus Südamerika und Asien. Daher weisen die Findlinge für den Garten die unterschiedlichsten Muster und Farben auf. Amazonas- und Mondsteine sind derzeit sehr gefragt. Aber auch Granitsteine, Marmorsteine, Röhrensteine und Ozeansteine erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Findlinge können je nach Alter ein Gewicht von 100 Kilogramm bis zu 800 Kilogramm haben.